Reiseversicherung?

Viele Reiseveran­stalter bie­ten eine eigene Reise­ver­siche­rung an. Braucht man so etwas? Das sollte man sich gut über­le­gen. Auf je­den Fall ist eine ver­an­stal­terun­ab­hän­gige Reise­ver­siche­rung im All­gemei­nen bes­ser und bil­liger als eine, die man beispielsweise bei einer Flugreise mitbucht. Deshalb hier der Link zu den Reiseversicherungen der Würzburger Versicherung.

"Langer Steilhang"

Das bedeutet Greppolungo auf deutsch. Und diesen Namen trägt der Ort nicht grundlos. Deshalb müssen Sie auch einen kleinen Fußweg zum Toskana-Ferienhaus ein­kal­ku­lie­ren. Vom Park­platz erreicht man über eine Treppe den alten Maul­tier­pfad. Es geht ziem­lich steil bergab, der Weg ist mit Gras be­wach­sen und mit un­be­haue­nen Feld­steinen ge­pflastert. Festes Schuh­werk ist zu em­pfehlen! Man sollte auch etwas tritt­sicher sein.

Hat man das Haus erreicht, sind diese An­stren­gungen schnell ver­gessen. Man sieht den Raub­vögeln auf gleicher Höhe beim Krei­sen zu - man könnte glau­ben, man fliege selbst. Wer aber unter in­ten­si­ver Hö­hen­angst leidet, ist hier (und in der ganzen Um­ge­bung) nicht rich­tig auf­ge­hoben.

Gut zu erreichen: Die Versilia in der nördlichen Toskana


Für Ihren Italien-Urlaub in Casa Berti bei Camaiore gibt es viele Anreisemöglichkeiten. Wir haben hier eine kleine Übersicht zusammen gestellt:

Mit dem Auto:

Autobahnabfahrt Viareggio/Camaiore. Von dort nach Camaiore weiter und den Wegweisern Richtung Casoli folgen. Ungefähr 3 km nach der Kernstadt biegt links die Straße nach Greppolungo ab; bis zum Ende weiterfahren (Parkplatz). Von hier aus geht es zu Fuß (ca. 80 m) zum Ferienhaus.

Rechts: Camaiore Lido Capezzano. Hier halten Regionalzüge, die zwischen Pisa und La Spezia verkehren. Wer einen mondäneren Bahnhof sucht, wählt Viareggio. Dort hat man nicht nur gepflegte Bahnhofsgastronomie, sondern auch den Halt aller wichtigen Fernverkehrszüge auf der Strecke Rom-Genua.

Mit dem Flugzeug:

Ryanair bietet zurzeit von Hahn im Hunsrück und Weetze in NRW Direktflüge nach Pisa an, allerdings nicht an jedem Wochentag und z. T. nicht während der Wintersaison. Für viele ist sicher auch der Flughafen Eindhoven mit (im Sommer) täglichen Flügen von und nach Pisa eine Alternative. Lufthansa bzw. ihr Partner Air Dolomiti  steuert von München direkt Pisa an. Easyjet bietet Direktflüge von Berlin und Hamburg nach Pisa, und sogar mit der Lufthansa-Tochter Eurowings kann man Pisa von Hamburg oder Köln aus direkt erreichen.

 Am Flughafen Pisa gibt es zahlreiche Autovermietungen. Nach unserer Erfahrung findet man mit billiger-mietwagen fast immer das günstigste Angebot. 

Sie fahren mit ihrem Auto zum Flughafen und wollen einen Parkplatz reservieren? Das geht http://www.park-sleep-fly.net/hier!

Mietwagen Preisvergleich

Powered by billiger-mietwagen.de





Mit der Bahn nach Italien

Nächste Bahnstation von Ihrem Ferienhaus aus ist Camaiore Lido-Capezzano. Hier halten aber nur Regionalzüge. Auf der westlichen Seite des Bahnhofs befindet sich an der Straße eine Bar, in der man Busfahrkarten bekommt; die Bushaltestelle „Via Italica“ von „Vai Bus“ ist dort ebenfalls. Auf der Internetseite von VaiBus kann man sich bequem Busverbindungen heraussuchen. Von der Via Italica fährt der Bus zum Busbahnhof am Rande der Kernstadt von Camaiore weiter, Umsteigen in einen kleineren Bus, der nach Casoli fährt, und bis zur Abzweigung nach Greppolungo mitfahren (Station: Casone). Von dort sind es noch ca. 600 m bis zum Ferienhaus. Oder Sie fahren vom Bushaltestelle in der Stadt mit dem Taxi nach Greppolungo (ca. 16 Euro).

Bahnverbindungen in Deutschland sucht man ja am besten bei bahn.de. Wie sich jetzt herausgestellt hat, sind die italienischen Bahnverbindungen dort aber nicht komplett hinterlegt. Wer also Sicherheit haben möchte, sucht mit Hilfe der recht komfortablen Internetsuche von TrenItalia.

Übrigens: Bahnfahren ist in Italien günstiger als in Deutschland. Früher war die italienische Bahn für gigantische Verspätungen, klapprige Züge, nicht vorhandenen Service und erratisches Zugpersonal bekannt. Die alten Zeiten sind verklungen. Heute ist die Bahn in Italien mindestens genauso pünktlich wie die DB, und das Bordpersonal hat eine Schulung in Freundlichkeit absolviert...

Die Möglichkeit, per Autozug nach Italien zu kommen, gibt es leider nícht mehr. Die einzigen angebotenen Verbindungen sind Hamburg-München oder Hamburg-Lörrach. Dann vielleicht doch besser fliegen und vor Ort ein Auto mieten.