Die aktuelle Wettervorhersage für Camaiore


Wetter! Nicht der einzige, aber auf jeden Fall ein wichtiger Faktor für das Gelingen des Urlaubs. Hier ist die aktuelle Prognose für die nächsten Tage für Ihr Ferienhaus in der Toskana!

Wetter Camaiore

   

Wetterprognosen im Internet sind oft recht gut. Die Werte werden von lokalen Wetter­sta­tio­nen aus hochgerechnet. Doch Greppolungo und das Toskana-Ferien­haus sind, klimatisch gese­hen, problema­tische Vorher­sage­gegen­stände. Denn die hohen und stei­len Berge um Camaiore bzw. die Hang­­la­ge des Ferienhauses, rund 300 m über der Stadt, be­din­­gen wetter­mäßige Beson­der­heiten und werfen allzu ziselierte Pro­gnosen schnell über den Haufen.


Wettererfahrungen

  • „Leichter Nieselregen” – so etwas gibt es bei Greppolungo und Ihrem Toskana-Ferienhaus höchst selten. Wenn es regnet, dann meistens richtig. 150 mm Niederschlag in einer Nacht sind keine seltenen Ausnahme­phä­no­mene. Ein Som­mer­ge­wit­ter, und innerhalb einer Stunde fallen 50 Liter pro Quadratmeter. Die Pro­gnosen liegen meistens deutlich darunter.
  • „13 Stunden Sonne, 38 °C” – ja, das kann auch mal vorkommen. Natürlich nicht im Mai oder September, aber in den eigentlichen Sommer­mo­na­ten schon. Allerdings – wenn es unten im Tal so richtig heiß wird, sind es in den luftigen Höhen rund das Ferienhaus immer einige Grad weniger. Das macht der ständige Luftaustausch, der durch die Hanglage und die damit entstehende Thermik bedingt ist.

   

  • Wind – die Versilia ist an sich keine besonders windige Gegend. Doch abends kommt fast täglich ein kleiner Talwind auf. Ganz selten entwickelt sich daraus ein nur wenige Minuten anhaltender Sturm, der dann schon mal Ölbäume entwurzelt!
  • „Leicht bewölkt” – eine tückische Vorhersage. Es können sich nämlich die Wolken an den Bergen stauen, und dann ist es bedeckt. Ob das Ferienhaus dann noch in der Sonne steht, hängt von vielen Faktoren ab, u.a. vom Wind und vom Nachschub an Wolken.
  • „Schneefallgrenze” – im Winter ist das durchaus ernst zu nehmen. Damit es so richtig schön schneit, muss es nicht unbedingt Minustemperaturen haben. Motorisierte Bewohner von Bergorten wie Greppolungo, Metato und Casoli haben im Winter meistens Schneeketten im Kofferraum. 
  • „Sonnenaufgang” – der ist natürlich für die Ebene bzw. für das Meer berechnet. Den sichtbare Sonnenaufgang beobachtet man Ihrem Toskana-Ferienhaus aus in der Weihnachtszeit ca. um 8.30 Uhr MEZ und im Hochsommer um 7.10 Uhr MESZ. Im Sommer wird es aufgrund der südlichen Lage früher dunkler als in Deutschland, umgekehrt ist es im Winter länger hell.
Regenbogen über dem Tal von Camaiore
Auch wenn das Wetter mal nicht so gut ist, hat man in Casa Berti etwas davon. Die "Wolkenspiele", die sich hier an den Berghängen abspielen, sind spektakulär. Und manchmal gibt es auch einen wunderbaren Regenbogen - fotografiert aus dem Wohnzimmer von Casa Berti im Oktober 2013.