Ihr Standort: Greppolungo bei Camaiore, Nähe Pisa/Lucca


Greppolungo - ein ehemaliges Castell
Hoch über der Stadt Camaiore liegt das Dörfchen Greppolungo. Von hier aus geht der Blick auf die Berge der apuanischen Alpen, auf die Küste der Versilia und bis nach Pisa.
Olivenzweig - Sinnbild für Frieden und Wohlstand
Ein Dorf mit achthundertjähriger Geschichte

Die Lage des Ferienhauses ist schon etwas Besonderes: Greppolungo war ursprünglich ein Castell, das seit 1219 den Pilgerpfad von Frankreich nach Rom beschützte. Der heutige Ort umfasst etwa 50 Häuser. Davon sind einige Ferienhäuser, in denen sich ein schöner Urlaub verbringen lässt. Immer am Donnerstagnachmittag kommt ein rollender Gemüseladen. Ein paar Schritte unterhalb des Ortes liegt Ihr toskanisches Ferienhaus Casa Berti.

Greppolungo liegt auf einer hervorragenden Bergspitze auf 330 Meter Höhe über dem Meer. Nach drei Seiten fällt das Gelände steil ab – ohne nennenswerte Abflachung bis in die Talebene "Campus Major", etwa 30 Meter über dem Meeresspiegel. Olivenhaine prägen die Landschaft. Hier können Sie das Toskana-Ferienhaus mieten und einen wunderbaren Urlaub in einer der schönsten Gegenden Italiens verbringen.

In Greppolungo ist es sehr ruhig. Denn die offizielle Fahrstraße endet hier. Befahrbare Privatwege führen noch ungefähr einen Kilometer weit am Hang entlang, und dann ist endgültig Endstation. Zu Ihrem italienischen Ferienhaus müssen Sie aber nicht weiterfahren. Der Parkplatz von Greppolungo ist das Ziel, von hier beginnt ein Fußweg von rund 80 Metern bergab bis zu Ihrem Urlaubsdomizil.

Die nächsten Einkaufsmöglichkeiten finden sich in Vado und Camaiore.

Kirchturm von Greppolungo
In der Morgensonne: Das Dorf Greppolungo mit seinem Kirchturm neben der kleinen Kapelle.